Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.01.2006

13:12 Uhr

Fußball Bundesliga

Fragezeichen hinter Ze Antonio und Neuville

Der Einsatz von Ze Antonio und Oliver Neuville beim Rückrundenauftakt zwischen Borussia Mönchengladbach und Bayern München ist gefährdet. Das Duo hat sich beim Testspiel der Borussen gegen Ahlen verletzt.

Zwei wichtige Stützen der Gladbacher Borussia drohen im Hinblick auf den Rückrundenstart am 27. Januar gegen Meister und Tabellenführer Bayern München auszufallen. Der Portugiese Ze Antonio leidet unter einem eingeklemmten Ischiasnerv und musste im Testspiel im Trainingslager im spanischen Oliva gegen den Zweitligisten LR Ahlen (1:1) ebenso in der ersten Halbzeit ausgewechselt werden wie Stürmer Oliver Neuville. Der Nationalspieler zog sich eine schwere Prellung auf dem rechten Fußrücken zu.

Höchstwahrscheinlich ausfallen wird im ersten Punktspiel des Jahres auch Niels Oude Kamphuis. Der Mittelfeldspieler leidet an einem Faserriss am Achillessehnen-Wadenmuskel-Übergang und wird zwei bis drei Wochen ausfallen. Der Niederländer war am Dienstagabend nach Deutschland zurückgeflogen, um sich einer Kernspin-Untersuchung zu unterziehen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×