Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.01.2010

19:37 Uhr

Fußball Bundesliga

Friedrich bekennt sich zur Hertha

Arne Friedrich von Hertha BSC Berlin wird im Winter nicht zum Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg wechseln. Er sei "keiner, der vor der Verantwortung davon läuft", so Friedrich.

Wird das Wolfsburg-Trikot nicht überstreifen: Arne Friedrich. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Wird das Wolfsburg-Trikot nicht überstreifen: Arne Friedrich. Foto: Bongarts/Getty Images

Nationalspieler Arne Friedrich vom Bundesliga-Schlusslicht Hertha BSC Berlin hat Wechselabsichten zum Meister VfL Wolfsburg dementiert. "Ich werde diese Saison definitiv bei Hertha zu Ende spielen" sagte Friedrich dem kicker: "Ich bin kein Judas und keiner, der vor der Verantwortung davonläuft."

In der Winterpause hatten Medien über einen Wechsel des 30-Jährigen nach Wolfsburg spekuliert. Beide Klubs hatten allerdings konkrete Verhandlungen dementiert.

Wolfsburger Interesse schon länger vorhanden

Friedrich bestätigte jedoch: "Das Wolfsburger Interesse besteht schon länger, doch es gab weder Verhandlungen noch ein konkretes Angebot. Ich selbst habe nie mit dem Gedanken gespielt, Berlin zu verlassen."

Als er von den Medienberichten Kenntnis bekam, habe er Hertha-Manager Michael Preetz angerufen und ihm versichert, dass er nicht an einen Wechsel denke.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×