Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.01.2007

17:42 Uhr

Fußball Bundesliga

Gladbach besiegt Anderlecht, HSV mit Problemen

Wenige Tage vor dem Rückrundenauftakt haben die Bundesligisten wichtige Tests absolviert. Hamburg bezwang Oberligist Altona 2:0, Aachens Rösler gab in Essen sein Comeback und Gladbach besiegte Anderlecht.

Alemannia Aachen hat die Generalprobe für den Rückrunden-Auftakt in der Bundesliga verpatzt. Fünf Tage vor dem Heimspiel gegen Bayer Leverkusen verloren die Aachener beim Zweitligisten Rot-Weiss Essen mit 0:1 (0:0). Den Siegtreffer für die Essener erzielte vor 500 Zuschauern Serhan Calik in der 85. Minute. Aachens Trainer Michael Frontzeck hatte im zweiten Test allerdings nur eine Kombination aus Profi- und Amateurspielern aufgeboten. Die positivste Nachricht für die Alemannia war jedoch das Comeback von Spielmacher Sascha Rösler, der fast genau zwei Monate nach seinem beim Ligaspiel bei Hertha BSC Berlin (1:2) erlittenen Mittelfußbruch 70 Minuten zum Einsatz kam.

HSV absolviert glanzlose Generalprobe

Der abstiegsbedrohte Hamburger SV hat die Generalprobe ohne Glanz absolviert. Der Tabellen-17. begnügte sich gegen den Oberligisten Altona 93 mit einem mageren 2:0 (1:0)-Sieg. Die Hamburger Treffer vor 1 500 Zuschauern auf dem Trainingsplatz neben der AOL-Arena erzielten Boubacar Sanogo (21.) und Besart Berisha (49.). Immerhin stand der Schweizer Nationalspieler Raphael Wicky nach überstandener Wadenverletzung wieder zur Verfügung und könnte auch am Samstag für den HSV bei Arminia Bielefeld auflaufen. "Es war wichtig, dass wir uns noch einmal unter Wettkampfbedingungen bewegt haben und alle Spieler gesund geblieben sind", sagte Trainer Thomas Doll.

Werder ohne Probleme in Magdeburg

Herbstmeister Werder Bremen hat bei seiner Generalprobe auf die Rückrunde unterdessen einen ungefährdeten Sieg eingefahren. Die Hanseaten gewannen beim 1. FC Magdeburg mit 3:0 (1:0). Die Treffer des Bundesliga-Spitzenreiters beim Tabellen-Neunten der Regionalliga Nord erzielten vor 24 350 Zuschauern Hugo Almeida, Daniel Jensen und Amateur-Spieler Kevin Schindler. Bremen startet am Sonntag mit dem Nord-Derby gegen Hannover 96 in die zweite Halbserie.

Mönchengladbach besiegt auch Anderlecht

Borussia Mönchengladbach hat auch den größten Härtest der Vorbereitung erfolgreich bestanden und seine weiße Weste bewahrt. Der abstiegsbedrohte Traditionsklub besiegte den belgischen Meister RSC Anderlecht mit 3:1 (3:1) und feierte den siebten Erfolg im siebten Vorbereitungsspiel dieses Winters. David Degen (13.) und der Belgier Wesley Sonck (25.) brachten die Gastgeber vor nur 5 518 Besuchern im Borussia-Park schnell mit 2:0 in Führung. Nach dem Anschlusstreffer des früheren Berliner Bundesliga-Profis Bart Goor (32.) sorgte in Bernd Thijs (35., Foulelfmeter) ein weiterer Belgier für die Entscheidung gegen seine Landsleute. "Ich die sehe die Vorbereitung sehr positiv, auch wenn die Bundesliga natürlich etwas anderes ist", sagte Borussia-Coach Jupp Heynckes, der mit seinem Team am Samstag mit einem Auswärtsspiel bei Energie Cottbus in die Rückrunde startet.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×