Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.01.2007

14:56 Uhr

Fußball Bundesliga

Glück im Unglück für Schalkes Lincoln

Schalkes Spielmacher Lincoln hat sich am Dienstag im Training nicht gravierend verletzt. Der Brasilianer erlitt lediglich Dehnungen im Kapsel- und Bandbereich des Knies sowie des Sprunggelenks.

Schalke 04 atmet auf. Die Verletzung von Spielmacher Lincoln hat sich als nicht gravierend herausgestellt. Eine Untersuchung am Mittwoch ergab, dass sich der Brasilianer im Training am Dienstag nur Dehnungen im Kapsel- und Bandbereich des Knies sowie des Sprunggelenks zugezogen hat.

Bereits am Donnerstag soll Lincoln einen Trainingsversuch unternehmen, von dem das weitere Programm für den Mittelfeldspieler abhängt. Ein Einsatz Lincolns beim Rückrundenstart am 27. Januar bei Eintracht Frankfurt ist wohl nicht gefährdet.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×