Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.01.2009

12:03 Uhr

Fußball Bundesliga

Hertha BSC hat Argentinier Cufre im Visier

Der argentinische Nationalspieler Leandro Cufre steht offenbar vor einem Wechsel zu Hertha BSC. Der Linksverteidiger steht derzeit beim AS Monaco unter Vertrag.

Leandro Cufre steht offenbar vor einem Wechsel zu Hertha BSC. Foto: AFP SID

Leandro Cufre steht offenbar vor einem Wechsel zu Hertha BSC. Foto: AFP

Bundesligist Hertha BSC Berlin ist offenbar an einer Verpflichtung des Argentiniers Leandro Cufre interessiert. Wie die französische Sporttageszeitung L'Equipe berichtete, sollen sich der Bundesliga-Dritte und Cufres derzeitiger Arbeitgeber AS Monaco bereits auf eine Ablösesumme geeinigt haben. Zudem werde der 31-Jährige am Donnerstag in Berlin zu abschließenden Vertragsgesprächen erwartet.

Cufre hatte im Berliner Olympiastadion beim WM-Viertelfinalsieg der deutschen Nationalmannschaft gegen Argentinien für Aufsehen gesorgt, als er Per Mertesacker in den Unterleib getreten hatte und dafür für vier Spiele gesperrt worden war.

Der Abwehrspieler, nach dem auch der französische Traditionsklub Paris St. Germain seine Fühler ausgestreckt haben soll, würde in Berlin die Position des Linksverteidigers ausfüllen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×