Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.01.2009

19:27 Uhr

Fußball Bundesliga

Hertha verpflichtet Verteidiger Cufre

Bundesligist Hertha BSC Berlin hat den Argentinier Leandro Cufre verpflichtet. Der 30 Jahre alte Außenverteidiger kommt vom AS Monaco und unterschrieb bis Saisonende.

Neu-Herthaner: Leandro Cufre. Foto: AFP SID

Neu-Herthaner: Leandro Cufre. Foto: AFP

Leandro Cufre vom französischen Erstligisten AS Monaco verstärkt ab sofort den Bundesligisten Hertha BSC Berlin. Der 30 Jahre alte Defensivspieler erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2009.

"Wir sind froh, dass wir mit Leandro Cufré einen international erfahrenen Spieler verpflichten konnten, der sowohl als rechter oder linker Verteidiger eingesetzt werden kann", freute sich der Vorsitzende der Geschäftsführung, Dieter Hoeneß.

Cufre hatte im Berliner Olympiastadion beim WM-Viertelfinalsieg der deutschen Nationalmannschaft gegen Argentinien für Aufsehen gesorgt, als er Per Mertesacker in den Unterleib trat und dafür für vier Spiele gesperrt wurde. Für den AS Monaco, wo er einen Vertrag bis 2009 besaß, erzielte Cufre in der Hinrunde der Ligue 1 in 15 Spielen drei Tore. Die Ablösesumme dürfte bei etwa zwei Mill. Euro liegen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×