Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.01.2010

14:49 Uhr

Fußball Bundesliga

Hoffmann dementiert Angebot für Demel

Laut Vorstandschef Bernd Hoffmann liegt dem Hamburger SV kein konkretes Angebot für Verteidiger Guy Demel vor, auch nicht vom FC Sunderland aus der englischen Premier League.

Guy Demel weilt momentan in Angola beim Afrika-Cup. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Guy Demel weilt momentan in Angola beim Afrika-Cup. Foto: Bongarts/Getty Images

Nach Angaben von Vorstandschef Bernd Hoffmann liegt dem Bundesligisten Hamburger SV keine Offerte für den vom englischen Premier-League-Klub FC Sunderland umworbenen Abwehrspieler Guy Demel vor. "Es ist nichts Neues, dass es Interesse eines englischen Klubs gibt. Ein konkretes Angebot wurde bisher aber nicht hinterlegt", sagte Hoffmann auf der Mitgliederversammlung des HSV am Sonntag.

Englische Medien hatten den Transfer Demels, der derzeit mit der Nationalmannschaft der Elfenbeinküste beim Afrika-Cup in Angola weilt, zuletzt bereits als perfekt vermeldet. "Nach aktuellem Stand ist Guy Demel weiter Teil unserer Mannschaft", stellte Hoffmann klar. Sunderland soll bereit sein, eine Ablösesumme in Höhe von rund sechs Mill. Euro für Demel zu zahlen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×