Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.01.2009

15:28 Uhr

Fußball Bundesliga

HSV interessiert sich für Rincon

Der Hamburger SV steht offenbar vor der Verpflichtung von Tomas Rincon. Der venezolanische Nationalspieler soll auf Leihbasis bis zum Ende der Saison zum Bundesligisten wechseln.

Der HSV will Tomas Rincon (r.) verpflichten. Foto: AFP SID

Der HSV will Tomas Rincon (r.) verpflichten. Foto: AFP

Bundesligist Hamburger SV steht offenbar kurz vor der Verpflichtung des venezolanischen Nationalspielers Tomas Rincon. "Das ist ein Spieler, mit dem wir uns aktuell beschäftigen", sagte HSV-Sprecher Jörn Wolf dem Sport-Informations-Dienst (sid) und bestätigte damit einen entsprechenden Bericht der Tageszeitung La Nacion. Noch im Laufe des Mittwochs wurde Rincon zu Gesprächen in Hamburg erwartet.

Angeblich soll der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler von Deportivo Tachira auf Leihbasis bis zum Ende der laufenden Saison zum HSV wechseln. Sowohl der Berater als auch der Vater des Südamerikaners, für den die Aufgabe an der Elbe die erste Station im Ausland wäre, bestätigten den Wechsel nach Deutschland bereits.

Die Hamburger sind nach dem Verkauf des niederländischen Nationalspielers Nigel de Jong, der in der vergangenen Woche für die Rekordablöse in Höhe von 20 Mill. Euro zum englischen Premier-League-Klub Manchester City gewechselt war, auf der Suche nach Verstärkungen. Die Transferperiode endet am kommenden Samstag.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×