Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.01.2009

21:24 Uhr

Fußball Bundesliga

Ibisevic befürchtet Kreuzbandriss

Schock für Herbstmeister Hoffenheim: Bei Toptorjäger Vedad Ibisevic besteht der Verdacht auf einen Riss des vorderen Kreuzbandes. Am Donnerstag reist der Bosnier nach Deutschland.

Vedad Ibisevic im Trainingslager. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Vedad Ibisevic im Trainingslager. Foto: Bongarts/Getty Images

Bundesliga-Herbstmeister 1 899 Hoffenheim droht ein harter Rückschlag im Titelrennen. Toptorjäger Vedad Ibisevic musste in der Schlussphase des Testspiels gegen den Hamburger SV (0: 2) im Trainingslager in La Manga mit Verdacht auf einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie ausgewechselt werden.

Voraussichtlich am Donnerstag wird der Bosnier, mit 18 Toren bester Schütze der Hinrunde, die Rückreise antreten und sich in Heidelberg einer genaueren Untersuchung unterziehen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×