Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.01.2006

17:48 Uhr

Fußball Bundesliga

Idrissou will Hannover und Duisburg verklagen

Der geplatze Transfer von Mohammadou Idrissou nach Duisburg hat wohl ein gerichtliches Nachspiel. Der Stürmer aus Kamerun will sowohl den MSV als auch seinen Ex-Verein Hannover 96 vor den Kadi ziehen.

Nach seinem gescheiterten Arbeitsplatz-Wechsel will Profi Mohammadou Idrissou nun gegen die Bundesligisten Hannover 96 und MSV Duisburg klagen. Der Transfer des 25 Jahre alten Stürmers aus Kamerun von Hannover nach Duisburg war nicht zustande gekommen, weil er die sportärztliche Untersuchung beim MSV nicht bestanden hatte.

Idrissou hat sich nun den bekannten Arbeitsrechtler Professor Rüdiger Knaub (Bochum), der auch Vorsitzender von Ex-Bundesligist Wattenscheid 09 ist, genommen und bereitet im Fall von Hannover eine Klage gegen die Auflösung des Vertrages sowie gegen Duisburg eine Klage auf Einhaltung der Einigung auf einen Transfer vor. Diese Einigung auf eine Zusammenarbeit bis 2008 war am Montag vom MSV offiziell gekannt gegeben worden.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×