Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.03.2006

15:33 Uhr

Fußball Bundesliga

Kölner Szabics für zwei Spiele gesperrt

Imre Szabics vom Bundesligisten 1. FC Köln ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für zwei Partien gesperrt worden. Der Stürmer hatte am Samstag gegen Eintracht Frankfurt die Rote Karte gesehen.

Im Bundesliga-Abstiegskampf muss das Tabellenschlusslicht 1. FC Köln die nächsten zwei Spiele ohne Imre Szabics auskommen. Der ungarische Angreifer wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für diesen Zeitraum gesperrt.

Szabics war beim Punktpiel seines Klubs gegen Eintracht Frankfurt am Samstag (1:1) nach einem groben Foulspiel an Patrick Ochs in der 45. Minute von Schiedsrichter Florian Meyer (Burgdorf) des Feldes verwiesen worden. Szabics hat das Urteil bereits akzeptiert.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×