Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.01.2009

12:18 Uhr

Fußball Bundesliga

Kölner Wome muss zwei Monate pausieren

Pierre Wome wird dem 1. FC Köln voraussichtlich zwei Monate nicht zur Verfügung stehen. Der Kameruner hat sich im Test gegen Duisburg einen Sehnenanriss im Oberschenkel zugezogen.

Pierre Wome fällt lange aus. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Pierre Wome fällt lange aus. Foto: Bongarts/Getty Images

Bundesligist 1. FC Köln muss voraussichtlich zwei Monate auf Linksverteidiger Pierre Wome verzichten. Beim Kameruner, der verletzungsbedingt vorzeitig das Trainingslager im türkischen Belek verlassen musste, wurde ein Sehnenanriss im linken Oberschenkel diagnostiziert. Die Verletzung wird konservativ behandelt.

Wome wird die Reha-Behandlung im Trainingszentrum der französischen Nationalmannschaft in Clairefontaine durchführen. Der 29-Jährige hatte sich im Testspiel gegen den MSV Duisburg (1:0) verletzt.

Unterdessen ist der 1. FC Köln am Sonntag im vierten Testspiel des Trainingslagers im türkischen Belek über ein torloses Remis gegen den Drittligisten Kickers Offenbach nicht hinausgekommen. Für den größten Aufreger sorgte Kölns Adil Chihi mit einem Lattenschuss in der ersten Hälfte.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×