Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.01.2007

18:13 Uhr

Fußball Bundesliga

Kommen und Gehen in Mainz - Soto ersetzt Diakite

Mainz 05 steht unmittelbar vor der Verpflichtung von Elkin Soto. Der kolumbianische Mittelfeldspieler wechselt von Sporting Barcelona zum Tabellenletzten. Derweil wird Bakary Diakite an die TuS Koblenz ausgeliehen.

Bundesliga-Schlusslicht Mainz 05 steht unmittelbar vor der dritten Neuverpflichtung der Winterpause. Nach Marius Niculae und Leon Andreasen verstärken sich die Rheinhessen mit dem 15-fachen kolumbianischen Nationalspieler Elkin Soto. Der offensive Mittelfeldspieler wechselt ablösefrei vom ecuadorianischen Klub Sporting Barcelona zum Tabellenletzten und soll noch am Freitag einen Vertrag bis 2008 unterschreiben. Außerdem hält Mainz die Option auf eine Verlängerung des Kontraktes bis 2010.

Vom Bruchweg verabschieden wird sich dagegen Bakary Diakite. Der Stürmer wird bis zum Ende der Saison an Zweitliga-Aufsteiger TuS Koblenz ausgeliehen.

Trotz des Mitwirkens ihrer Neuzugänge Niculae und Andreasen kamen die Mainzer in einem Testspiel am Freitagabend gegen Zweitligist Kickers Offenbach nicht über ein 0:0 hinaus. Der von Bundesliga-Spitzenreiter Werder Bremen ausgeliehene dänische Mittelfeldspieler Andreasen hinterließ vor 2 500 Zuschauern im Stadion am Bruchweg einen zufriedenstellenden Eindruck und wurde nach 79 Minuten ausgewechselt. Der 28-malige rumänische Nationalspieler Niculae, der noch vor der Winterpause verpflichtet worden war, spielte 90 Minuten und konnte sich im Angriff noch nicht wie erhofft durchsetzen.

Am Montag bricht das Mainzer Team in das Trainingslager im spanischen Jerez de la Frontera auf.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×