Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.01.2007

12:27 Uhr

Fußball Bundesliga

Lange Pause für Gladbachs Oliver Neuville

Ohne Oliver Neuville muss Bundesligist Borussia Mönchengladbach in die Rückrunde starten. Wie Mannschaftsarzt Dr. Stefan Hertl bestätigte, muss der Nationalspieler nach seiner Operation acht Wochen pausieren.

Oliver Neuville fällt beim abstiegsbedrohten Bundesligisten Borussia Mönchengladbach nach seiner Operation an den Adduktoren rund acht Wochen aus. "Er darf jetzt 14 Tage das Bein nicht belasten, macht nur Krankengymnastik. Dann beginnt die Reha", sagte Mannschaftsarzt Dr. Stefan Hertl. Der 33-Jährige klagte bereits während der Hinrunde immer wieder über Schmerzen im Adduktorenbereich. Die erhoffte Besserung während der trainingsfreien Zeit setzte allerdings nicht ein, sodass sich Neuville dazu entschloss, am vergangenen Freitag die Probleme operativ beheben zu lassen.

Besser sieht es dagegen bei den anderen Gladbacher Langzeitverletzten aus. Nationalspieler Marcell Jansen (Knie-Operation) und Kasper Bögelund (Achillessehnenbeschwerden) befinden sich wieder im Mannschaftstraining. Bo Svensson (Innenbandteilriss) soll in Kürze wieder zum Team hinzukommen. Der Belgier Filip Daems (Fersen-Operation) wird zwar nicht mit ins Trainingslager nach Alvor/Portugal reisen, soll aber nach einem Reha-Programm in Mönchengladbach wieder an das normale Training herangeführt werden.

Gladbach bestreitet Testspiel gegen Anderlecht

Derweil bestreitet die Borussia vor dem Rückrundenauftakt (27. Januar) gegen Energie Cottbus noch ein Vorbereitungsspiel gegen den belgischen Rekordmeister RSC Anderlecht. Die Partie findet am 23. Januar (19 Uhr) im Borussia-Park statt. Außerdem wird die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes im Trainingslager in Portugal noch Testspiele gegen den SC Freiburg (12. Januar), den schottischen Klub FC Falkirk (15. Januar) und eine Auswahl aus China (16. Januar) bestreiten.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×