Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.04.2006

14:22 Uhr

Fußball Bundesliga

Lauterns Talent Henn verletzt

Matthias Henn, Talent des Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern, hat sich beim Regionalligaspiel der Zweitvertretung der "Roten Teufel" gegen den Karlsruher SC II einen Riss des hinteren Kreuzbandes zugezogen.

Matthias Henn vom 1. FC Kaiserslautern muss lange pausieren. Das 20 Jahre alte Talent des Bundesligisten, der bereits einen Profivertrag bei den "Roten Teufeln" für die kommenden Spielzeit unterzeichnet hat, zog sich beim Spiel der Zweitvertretung der Pfälzer in der Regionalliga gegen den Karlsruher SC II (1:0) einen Riss des hinteren Kreuzbandes im rechten Knie zu. Zudem besteht der Verdacht auf einen Meniskus-Schaden. Der Zeitpunkt der erforderlichen Operation steht noch nicht fest.

Henn stand noch am Samstag im Kader der Pfälzer bei der 1:5-Pleite im Punktspiel bei Bayer Leverkusen. In der Saison 2004/05 hatte der Abwehrspieler bereits ein Bundesligaspiel bestritten.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×