Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.01.2007

11:41 Uhr

Fußball Bundesliga

Magnin flirtet mit Betis Sevilla

Ludovic Magnin zieht es von der Spitzengruppe der Bundesliga in den Abstiegskampf der Primera Division. Der Schweizer Nationalspieler des VfB Stuttgart will zum spanischen Erstligisten Betis Sevilla wechseln.

Ludovic Magnin vom Bundesligisten VfB Stuttgart kokettiert augenscheinlich mit einem Angebot vom abstiegsbedrohten spanischen Erstligisten Betis Sevilla. Der Schweizer ist bei Stuttgarts Trainer Armin Veh derzeit nur zweite Wahl. VfB-Manager Horst Heldt hatte einen Wechsel Magnins in der Winterpause aber bislang ausgeschlossen.

"Ich hoffe, dass vor dem 31. Januar alles geklärt ist, weil ich unbedingt zu Betis will. Ich habe mit Trainer Luis Fernandez und meinem Freund Johan Vogel gesprochen. Beide haben gesagt, dass ich trotz der aktuellen Tabellensituation kommen soll", sagte Magnin dem spanischen Radiosender Punto Radio. Der Klub von Nationalspieler David Odonkor rangiert in der Primera Divison derzeit nur auf Rang 18.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×