Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.01.2006

11:02 Uhr

Fußball Bundesliga

Marcelinho: "Schalke 04 würde mich reizen"

Herthas Mittelfeld-Star Marcelinho sorgt weiter für Unruhe. In einem Zeitungsinterview erklärte der Brasilianer Schalke 04 zu seinem Lieblingsklub. "Schalke 04 würde mich reizen", so Marcelinho.

Der Brasilianer Marcelinho von Bundesligist Hertha BSC Berlin macht sich weiter öffentlich Gedanken um seine Zukunft. In einem Zeitungsinterview hat der 30-Jährige Spekulationen über einen Vereinswechsel nach Ende seines Vertrages (bis 2007) weiter angeheizt und Schalke 04 zu seinem Lieblingsklub erklärt. "Schalke 04 würde mich reizen. Das Stadion ist super, die Stadt ist schön, und mein Freund Lincoln spielt dort", sagte der Hertha-Spielmacher im Trainingslager von Marbella.

Marcelinho betonte aber, dass er seine sportliche Zukunft weiter in der Bundesliga sieht: "Ich will auf jeden Fall bis 2009 in Deutschland spielen", sagte der erfolgreichste Berliner Torschütze der vergangenen Saison (18 Treffer). Vor wenigen Tagen stand die spanische Primera Division noch ganz oben auf Marcelinhos Wunschliste.

Mit seiner Ankündigung, Hertha nach Ende der nächsten Saison verlassen zu wollen, hatte Marcelinho im Trainingslager für Unruhe gesorgt. Manager Dieter Hoeneß hatte die Aussagen des 30-Jährigen als "Kindergarten" bezeichnet.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×