Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.01.2007

12:46 Uhr

Fußball Bundesliga

Meyer will Trainer in Nürnberg bleiben

Hans Meyer plant, auch zukünftig Trainer beim 1. FC Nürnberg zu bleiben. In einem Interview sagte der 64-Jährige, dass er sich keine Situation vorstellen könne, "die ein Weitermachen sinnlos erscheinen lassen würde."

Der 1. FC Nürnberg kann wohl auch in Zukunft mit Trainer Hans Meyer planen. Gegenüber der Zeitschrift Sport Bild betonte der 64-Jährige, dass ihm ein Weitermachen beim "Club" sinnvoll erscheinen würde und ihm klar sei, "dass die Chelseas, Real Madrids und Barcelonas unverständlicherweise nicht auf mich warten."

Meyer steht bei den Franken seit November 2005 unter Vertrag, den beide Seiten jederzeit kündigen können. Mit dieser Vereinbarung hatte der Trainer für ein Bundesliga-Novum gesorgt. Unter seiner Regie stieg der neunmalige deutsche Meister vom Abstiegs-Kandidaten zum Uefa-Cup-Aspiranten auf. Am Freitag (20.30 Uhr/live bei arena) empfängt Nürnberg Meister Bayern München zum 175. Derby.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×