Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.01.2008

13:34 Uhr

Fußball Bundesliga

Neid fordert Verkleinerung der Frauen-Bundesliga

Für Silvia Neid tummeln sich zu viele Teams in der Bundesliga der Frauen. Daher fordert die DFB-Trainerin die Anzahl der Mannschaften zu verringern, um so das Niveau der Liga anzuheben.

Silvia Neid hat mit der deutschen Nationalmannschaft die Weltmeisterschaft gewonnen und kann den Titel beim nächsten Weltturnier sogar im eigenen Lande verteidigen. Doch das genügt der DFB-Trainerin noch nicht: Sie will das Niveau der Frauen-Bundesliga erhöhen. Daher forderte Neid am Rande des DFB-Hallenpokals in Bonn die Verkleinerung der Eliteklasse von derzeit zwölf auf acht Mannschaften.

Neid will damit die Liga im Vorfeld der WM 2011 in Deutschland attraktiver machen. Zudem soll so die Belastung der Nationalspielerinnen reduziert werden. "Der Terminkalender ist ausgereizt, wir sind am Limit. Wir dürfen nicht egoistisch denken, sondern als Team Deutschland. Und auch nach der WM 2011 geht es ja weiter", erklärte die 43-Jährige.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×