Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.01.2006

21:02 Uhr

Fußball Bundesliga

Panathinaikos hat Grammozis auf dem Wunschzettel

Mittelfeldspieler Dimitrios Grammozis vom 1. FC Köln steht offenbar auf der Wunschliste des griechischen Vizemeisters Panathinaikos Athen. "Der Spieler ist nicht abgeneigt", erklärte Grammozis-Berater Roger Wittmann.

Panathinaikos Athen hat seine Fühler nach Mittelfeldspieler Dimitrios Grammozis vom Bundesligisten 1. FC Köln ausgestreckt. Berater Roger Wittmann bestätigte der griechischen Zeitung Sportime eine entsprechende Anfrage des griechischen Vizemeisters: "Panathinaikos hat sich Anfang des Jahres gemeldet. Der Spieler ist nicht abgeneigt, aber erst muss in Köln die Situation geklärt werden."

Grammozis hat in Köln derzeit einen schweren Stand. Zuletzt war er von den Verantwortlichen harsch kritisiert worden, nachdem er sich im Testspiel bei Alemannia Aachen (1:1) wegen einer Tätlichkeit eine Rote Karte eingehandelt hatte. Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sprach am Montag gegen Grammozis eine Sperre von vier Partien für Freundschaftsspiele aus.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×