Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.01.2008

15:54 Uhr

Fußball Bundesliga

Raffael unterschreibt bei Hertha bis 2012

Hertha BSC Berlin hat den Transferpoker um den Brasilianer Raffael endgültig gewonnen. Am Dienstag wurde der 22-Jährige offiziell vorgestellt. Die neue Nummer zehn unterschrieb einen Vertrag bis Sommer 2012.

Stürmer Raffael wechselt endgültig vom Schweizer Meister FC Zürich zu Bundesligist Hertha BSC Berlin. Der 22 Jahre alte Brasilianer unterzeichnete am Dienstag einen Vier-Jahres-Vertrag bis Sommer 2012. Im Anschluss wurde die Neuverpflichtung vom Hauptstadtverein offiziell vorgestellt. Die Ablösesumme soll bei knapp unter fünf Mill. Euro liegen.

"Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, Raffael zu verpflichten. Er wird mit seinen Qualitäten unser Offensivspiel beleben und ist ein Spieler mit einer sehr guten Perspektive", sagte Hertha-Manager Dieter Hoeneß.

"Bundesliga hat mich schon immer gereizt"

Raffael, der noch am Dienstag ins Hertha-Trainingslager nach Teneriffa nachreisen sollte, freut sich auf die kommenden Aufgaben: "Die Bundesliga hat mich schon immer gereizt. Das Leistungsniveau hier ist sehr hoch und ich werde mein Bestes tun, um mit Hertha möglichst viele Spiele zu gewinnen."

Der technisch versierte Brasilianer wird für Berlin mit der Trikotnummer zehn auflaufen und gilt seit langem als Wunschspieler von Herthas Coach Lucien Favre, der den FC Zürich bis zum vergangenen Sommer trainiert hatte. Raffael erzielte in 77 Ligaspielen 39 Tore und war in den vergangenen zwei Jahren maßgeblich am Gewinn der beiden Meistertitel von Zürich beteiligt.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×