Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.01.2010

14:26 Uhr

Fußball Bundesliga

Rafinha auf der Wunschliste von Atletico Madrid

Nach spanischen Medienberichten will Atletico Madrid den Brasilianer Rafinha von Schalke 04 verpflichten. Bei Trainer Felix Magath haben die Madrilenen jedoch noch nicht angefragt.

Der Brasilianer Rafinha von Schalke 04. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Der Brasilianer Rafinha von Schalke 04. Foto: Bongarts/Getty Images

Der Brasilianer Rafinha vom Bundesligisten Schalke 04 steht ganz oben auf der Wunschliste von Atletico Madrid. Nach Informationen der spanischen Sporttageszeitung El Mundo Deportivo wollen die Verantwortlichen des derzeitigen Tabellenelften der Primera Division jedoch nicht die von den "Königsblauen" geforderte Ablösesumme von 14 Mill. Euro bezahlen. Schon vor einem Jahr hatten sich die Madrilenen bemüht, den Rechtsverteidiger auszuleihen.

"Ich habe eine Anfrage für den Spieler Rafinha vorliegen, aber von einem Interesse von Atletico Madrid höre ich zum ersten Mal. Das ist nicht der Verein, der bei mir angeklopft hat", sagte Schalke-Trainer Felix Magath am Mittwoch zu diesem Gerücht. Rafinhas Vertrag bei den Schalkern läuft noch bis 2011. In den vergangenen Wochen war sein Name mit einigen Bundesligisten wie Bayern München oder VfL Wolfsburg und sogar europäischen Top-Klubs wie dem FC Barcelona oder Real Madrid in Verbindung gebracht worden.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×