Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.01.2011

21:45 Uhr

Fußball Bundesliga

Real gibt im Kampf um van Nistelrooy nicht auf

Real Madrid buhlt weiter um eine Rückkehr von Ruud van Nistelrooy. Derweil erteilte HSV-Coach Armin Veh der Offerte des spanischen Rekordmeisters eine Absage.

Rückkehr zu Real? Ruud van Nistelrooy. Foto: SID Images/pixathlon SID

Rückkehr zu Real? Ruud van Nistelrooy. Foto: SID Images/pixathlon

Sportdirektor Jorge Valdano vom spanischen Rekordmeister Real Madrid hofft weiter auf eine Rückkehr von Ruud van Nistelrooy. "Wir bleiben dran und haben noch nicht aufgegeben. Wir hoffen, in dieser Woche Klarheit schaffen zu können", sagte der Argentinier der spanischen Sporttageszeitung AS. Der Klub der beiden deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Sami Khedira will den Stürmer vom Bundesligisten Hamburger SV als Ersatz für den langzeitverletzten Gonzalo Higuain verpflichten.

Der HSV hat einen Transfer des 34-Jährigen, der im vergangenen Winter von Madrid nach Hamburg gewechselt war, bislang kategorisch ausgeschlossen. "Wir können nicht unseren besten Stürmer abgeben", sagte Trainer Armin Veh.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×