Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.01.2006

17:22 Uhr

Fußball Bundesliga

Remis bei Kohler-Debüt - Kantersieg für Bielefeld

Im ersten Testspiel unter dem neuen Coach Jürgen Kohler hat der MSV Duisburg ein 1:1-Remis gegen den belgischen Erstligisten VV St. Tuiden erreicht. Hertha BSC Berlin und Arminia Bielefeld fuhren hingegen Siege ein.

Mitten in der Vorbereitung auf die Bundesliga-Rückrunde präsentieren sich einige Erstligisten noch nicht in Bestform. Den überzeugendsten Sieg der fünf Klubs, die am Donnerstag im Einsatz waren, feierte Arminia Bielefeld beim 8:0 (2:0) gegen den spanischen Viertligisten CF Chiclana. Ansonsten siegte nur noch Hertha BSC Berlin beim 2:0 (1:0) gegen den Zweitligisten Wacker Burghausen.

Der Hamburger SV kam gegen den VfL Bochum trotz zweimaliger Führung nur zu einem 2:2 (0:0). Der MSV Duisburg musste sich beim Debüt des neuen Trainers Jürgen Kohler gegen den belgischen Tabellen-Vorletzten VV St. Truiden mit einem 1:1 (1:0) begnügen. Eintracht Frankfurt unterlag dem belgischen Herbstmeister Standard Lüttich mit 0:1.

Mahdavikia trifft doppelt für den HSV

Der HSV ging im Trainingslager in Spanien im Duell der Tabellenzweiten aus Liga eins und zwei zweimal durch den Ex-Bochumer Mehdi Mahdavikia in Führung (54./60., Foulelfmeter). Die Westfalen glichen durch Zvjezdan Misimovic (56./83., Foulelfmeter) aber zweimal aus und trotzten den Hamburgern wie zuvor schon Borussia Mönchengladbach ein 2:2 ab.

Hertha benötigte gegen Burghausen ein Eigentor von Rafael Kazior (32.) zur Führung, ehe der Nigerianer Solomon Okoronkwo für den Endstand sorgte (71.). Unrühmlicher Schlusspunkt der Partie war die Rote Karte gegen Herthas Kevin Prince Boateng wegen groben Foulspiels (89.). Duisburg war beim ersten Test unter Kohler durch Kai Michalke zwei Minuten vor der Pause in Führung gegangen, Rocky Peters glich jedoch nach 62 Minuten aus.

Frankfurt verliert bei Pröll-Comeback

Positivster Aspekt bei Frankfurt war das Comeback von Torhüter Markus Pröll nach einer halbjährigen Pause wegen einer Ellenbogen-Verletzung. Bielefeld rehabilitierte sich mit dem kleinen Schützenfest für die 0:2-Niederlage gegen den Zweitligisten Spvgg Greuther Fürth zwei Tage zuvor. Dreifacher Torschütze war Radomir Dalovic. Die weiteren Treffer erzielten Isaac Boakye (2) sowie jeweils einmal Tobias Rau, Marco Küntzel und Neuzugang Ioannis Masmanidis.

Das für den kommenden Samstag in Marbella geplante dritte Testspiel gegen die Nationalmannschaft von Angola wurde aufgrund der weiten Anreise der Bielefelder von Arminia-Coach Thomas von Heesen abgesagt. WM-Debütant Angola hatte am Donnerstag den Zweitligisten Kickers Offenbach nur mit Mühe mit 1:0 (1:0) bezwungen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×