Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.01.2010

12:44 Uhr

Fußball Bundesliga

Robbens Verletzung nicht schwerwiegend

Bayern Münchens Arjen Robben hat sich im Trainingslager in Dubai nur leicht verletzt. Der Niederländer erlitt am Freitag eine Kapsel- und Bandzerrung im rechten Sprunggelenk.

Arjen Robben hat sich im Trainingslager nur leicht verletzt. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Arjen Robben hat sich im Trainingslager nur leicht verletzt. Foto: Bongarts/Getty Images

Entwarnung für Arjen Robben: Der Mittelfeld-Star von Rekordmeister Bayern München hat sich bei seinem kleinen Trainingsunfall am Freitagabend entgegen ersten Befürchtungen nicht schlimmer verletzt. Der niederländische Nationalspieler hat nur eine Kapsel- und Bandzerrung im rechten Sprunggelenk erlitten und wird deshalb nun vier Tage individuell trainieren.

Robben war bei einer Einheit der Münchner im Trainingslager in Dubai bei einem Zweikampf umgeknickt und hatte das Training darauf beenden müssen. Nach der Kernspintomographie am Samstagmorgen gab Klubarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt aber Entwarnung. Robben kann nun wohl sogar beim Testspiel der Bayern am Dienstag beim Schweizer Erstligisten FC Basel wieder dabei sein. Sein Einsatz zum Start der Rückrunde gegen 1 899 Hoffenheim ist nicht gefährdet.

Positive Neuigkeiten aus Münchner Sicht gab es zudem auch von Franck Ribery. Der kleine Franzose absolvierte am Samstagvormittag erstmals in Dubai eine Einheit mit der Mannschaft. In Laufschuhen nahm er am 90-minütigen Fitnesstraining teil, in dem ohne Ball intensiv an Kraft, Stabilisation und Explosivität gearbeitet wurde.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×