Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.01.2010

15:01 Uhr

Fußball Bundesliga

Rösler wird Kurator der Robert-Enke-Stiftung

Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) wird nach Auskunft des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) Vorsitzender des Kuratoriums der Robert-Enke-Stiftung.

Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler. Foto: AFP SID

Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler. Foto: AFP

Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) wird Vorsitzender des Kuratoriums der Robert-Enke-Stiftung. Das gab der Niedersächsische Fußballverband (NFV) am Mittwoch in Barsinghausen bekannt. Dem Gremium werden zudem Uwe Schünemann, Niedersächsischer Minister für Inneres, Sport und Integration, sowie Hannovers Oberbürgermeister Stephan Weil angehören. Bis zu zwölf Personen des öffentlichen Lebens können in das Kuratorium berufen werden.

Als Stiftungsräte wurden DFB-Präsident Theo Zwanziger, der Ligaverbands-Boss Reinhard Rauball sowie Hannovers Präsident Martin Kind berufen. Zudem wird Teresa Enke, Witwe des im November 2009 verstorbenen Nationaltorhüters Robert Enke, Vorstandsvorsitzende der Stiftung.

Die Robert-Enke-Stiftung wird Maßnahmen und Initiativen fördern, die der Aufklärung, Erforschung und Behandlung der Krankheit Depression dienen. Auf Wunsch von Teresa Enke wird sich die Stiftung außerdem für herzkranke Kinder engagieren.

Die gemeinnützige Stiftung hat ein Anfangsvermögen in Höhe von 150 000 Euro, das zu je einem Drittel durch den Deutschen Fußball-Bund (DFB), den Ligaverband und Hannover 96 getragen wird.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×