Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.02.2006

15:09 Uhr

Fußball Bundesliga

Rosicky für Atletico "absolut eine Alternative"

In Sachen Tomas Rosicky bleibt Atletico Madrid weiter am Ball. "Rosicky ist absolut eine Alternative für die kommende Saison", zeigte Vorstandsvorsitzender Miguel Angel Gil Interesse am Profi von Borussia Dortmund.

Weiter im Visier des spanischen Erstligisten Atletico Madrid befindet sich Tomas Rosicky von Bundesligist Borussia Dortmund. Mit seinen starken Auftritten in der Rückrunde hat der tschechische Nationalspieler das Interesse an seiner Person beim Klub aus der Primera Division offenbar gestärkt. "Rosicky ist absolut eine Alternative für die kommende Saison", sagte Miguel Angel Gil, Vorstandsvorsitzender des Klubs, der spanischen Zeitung Marca.

Allerdings betonte der Sohn des im Mai 2004 verstorbenen exzentrischen Ex-Präsidenten Jesus Gil y Gil, dass es bislang noch zu keinen konkreten Verhandlungen mit dem 25 Jahre alten Mittelfeldspieler gekommen sei. Rosicky hatte in der Vergangenheit bereits mehrfach bekundet, den BVB nach fünf Jahren verlassen zu wollen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×