Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.01.2006

15:54 Uhr

Fußball Bundesliga

Schalke gegen Lautern ohne Hamit Altintop

Hamit Altintop steht dem FC Schalke 04 zum Rückrundenauftakt der Bundesliga beim 1. FC Kaiserslautern verletzungsbedingt nicht zur Verfügung und wird sich daher auch nicht mit seinem Zwilling Halil messen können.

Die Altintop-Zwillinge werden sich zum Rückrundenauftakt der Bundesliga nicht gegenüberstehen. Schalkes Hamit Altintop fällt wegen eines Muskelfaserrisses weiterhin aus und wird am 29. Januar (Sonntag, 17.30 Uhr/live bei Premiere) bei der Partie im Fritz-Walter-Stadion gegen den 1. FC Kaiserslautern und seinen Bruder Halil nicht spielen können.

"Das ist sehr schade, aber ich hoffe, dass ich dann eine Woche später beim Revierderby gegen Borussia Dortmund wieder dabei sein kann", erklärte Hamit Altintop am Mittwoch. Ab der kommenden Saison spielen die beiden gebürtigen Gelsenkirchener zusammen bei den Königsblauen. Halil Altintop hatte Anfang des Jahres einen bis 2010 laufenden Vertrag beim deutschen Vizemeister unterschrieben.

Zurzeit angeschlagen sind Mladen Krstajic (Prellung im Sprunggelenk), Dario Rodriguez (Reizung der Achillessehne), Mimoun Azaouagh (Verhärtung im Oberschenkel) und Tomasz Waldoch (Entzündung im Sprunggelenk). Während Krstajic, Rodriduez und Azaouagh in den nächsten Tagen wieder auf den Trainingsplatz zurückkehren sollen, dürfte Waldoch in Kaiserslautern nicht zur Verfügung stehen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×