Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.01.2010

12:06 Uhr

Fußball Bundesliga

Schalke-Spiel steigt trotz Loch im Arena-Dach

Im Dach des Stadions von Bundesligist Schalke 04 klafft ein großes Loch. Die Kunststoffmembrane der Dachkonstruktion ist in der Nacht zum Mittwoch aus noch ungeklärter Ursache auf einem mehrere Quadratmeter großen Stück aufgerissen.

Die Schalker Arena. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Die Schalker Arena. Foto: Bongarts/Getty Images

Trotz eines gut 150 Quadratmeter großen Lochs in der Dachkonstruktion der Arena ist der Rückrundenstart von Bundesligist Schalke 04 gegen den 1. FC Nürnberg am kommenden Sonntag (15.30 Uhr) nicht gefährdet. Das gaben die Königsblauen nach einer ersten Besichtigung der Sachverständigen am Mittwoch bekannt.

Das Loch in dem mit Teflon beschichteten Glasfasergewebe befindet sich auf der Haupttribünenseite in Richtung Nordkurve. Nach Ansicht der Sachverständigen sei es ausgeschlossen, dass die Schneelast die Ursache für die Beschädigung war. Der gesamte in Mitleidenschaft gezogene Teil der Dachmembran soll in den nächsten Tagen demontiert und analysiert werden. In vier Blöcken werden die Zuschauer damit am Sonntag unüberdacht sitzen. Bis zum Heimspiel gegen 1 899 Hoffenheim (30. Januar) soll der Schaden aber behoben sein.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×