Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.03.2006

15:27 Uhr

Fußball Bundesliga

Schalke tritt nun auch ohne Lincoln in Hannover an

Schalkes Regisseur Lincoln fällt wegen einer Innenbanddehnung im linken Knie für die Partie gegen Hannover 96 am Wochenende aus. Neben Kevin Kuranyi, der kürzlich am Knie operiert worden war, ist dies der zweite Ausfall.

Schalke 04 muss im Bundesligaspiel am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) bei Hannover 96 auf seinen Regisseur Lincoln verzichten. Der Brasilianer fehlt wegen einer Innenbanddehnung im linken Knie. Lincoln ist nach Kevin Kuranyi, der am Mittwoch wegen eines Meniskuseinrisses am linken Knie operiert worden war, der zweite prominente Ausfall der Königsblauen.

Dagegen kehrt Abwehrspieler Dario Rodriguez in den Kader der Mannschaft von Trainer Mirko Slomka zurück. Der uruguayische Nationalspieler hatte wegen eines Muskelfaserrisses im Oberschenkel zuletzt vier Wochen pausieren müssen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×