Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.01.2007

15:00 Uhr

Fußball Bundesliga

Schalkes Larsen wieder an Bord

Nach sechswöchiger Verletzungspause ist der dänische Nationalstürmer Sören Larsen wieder ins Mannschaftstraining bei Bundesligist Schalke 04 eingestiegen. Larsen war wegen einer Operation am Sprunggelenk ausgefallen.

Sören Larsen hat erstmals nach seiner sechswöchigen Verletzungspause wieder am Mannschaftstraining bei Bundesligist Schalke 04 teilgenommen. Der dänische Nationalstürmer war wegen einer Operation am Sprunggelenk ausgefallen.

Dagegen müssen die Rekonvaleszenten Zlatan Bajramovic (Zerrung im Gesäßmuskel) und Peter Lövenkrands (Hexenschuss) weiter Individualtraining absolvieren. "Wir hoffen, dass beide in den nächsten Tagen wieder mit der Mannschaft trainieren können und somit zum Spiel in Frankfurt einsatzbereit sind", sagte Schalkes Mannschaftsarzt Dr. Thorsten Rarreck und hofft auf einen Einsatz der beiden Profis zum Rückrundenstart am Samstag.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×