Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.01.2010

14:26 Uhr

Fußball Bundesliga

Schalkes Zahlungsmoral stark verbessert

Im Gegensatz zum Saisonauftakt zahlt Schalke 04 seine Rechnungen fast pünktlich. Das ergab die Untersuchung eines Wirtschaftsanalysten. Spitzenreiter ist Borussia Mönchengladbach.

Nicht jeder Bundesligist zahlt pünktlich. Foto: AFP SID

Nicht jeder Bundesligist zahlt pünktlich. Foto: AFP

Der finanziell angeschlagene Bundesligist Schalke 04 hat seine Zahlungsmoral wieder deutlich verbessert. "Im Gegensatz zum Saisonauftakt dauert es nun nicht mehr 36 Tage, sondern nur noch fünf, bis Rechnungen nach dem Zahlungstermin beglichen werden", sagte Thomas Dold, Geschäftsführer des Wirtschaftsanalysten D&B Deutschland dem Finanznachrichtendienst Gomopa.net. D&B untersuchte die Zahlungsmoral aller Bundesligavereine.

Spitzenreiter ist Borussia Mönchengladbach. "Bereits elf Tage vor vereinbartem Zahlungsziel sind alle Rechnungen beglichen", berichtete Dold. Schlusslicht ist der VfB Stuttgart, so Dold: "Mit einem Zahlungsverzug von 20 Tagen hinken die sparsamen Schwaben zurzeit allen anderen Bundesligavereinen hinterher."

Im internationalen Vergleich liegen die Bundesliga-Klubs weit vorne. "Sie stehen finanziell weitaus besser da als die großen europäischen Vereine", so Dold. Real Madrid zahlt seine Rechnungen mit einem Tag Verspätung und ist damit schnellster Zahler bei den europäischen Spitzenvereinen. Größter Bummelant ist der AC Mailand. Die Italiener lassen 81 Tage nach einer Fälligkeit verstreichen, ehe sie zahlen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×