Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.01.2010

14:02 Uhr

Fußball Bundesliga

Südkoreanerin Lee verstärkt den 1. FFC Frankfurt

Die südkoreanische Nationalspielerin Jang-Mi Lee wechselt in die Bundesliga. Die Mittelfeldakteurin unterschrieb einen Vertrag beim siebenmaligen Champion 1. FFC Frankfurt.

Jang-Mi Lee (l.) wechselt an den Main. Foto: AFP SID

Jang-Mi Lee (l.) wechselt an den Main. Foto: AFP

Der siebenmalige deutsche Frauenfußball-Meister 1. FFC Frankfurt hat die südkoreanische Nationalspielerin Jang-Mi Lee verpflichtet. Die Mittelfeldspielerin, die im vergangenen Jahr zur wertvollsten Spielerin in ihrem Heimatland gewählt wurde, hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2011 bei den Hessen unterschrieben.

"Ich habe bereits im Vorfeld viel vom 1. FFC Frankfurt, seinen Erfolgen und seinen vielen bekannten Spielerinnen gehört und freue mich jetzt, hier sein zu dürfen. Ich kenne die Ziele des 1. FFC Frankfurt und möchte meinen Teil dazu beitragen, diese zu erreichen", erklärte die 24 Jahre Lee, die bisher 27 Länderspiele für Südkorea absolviert hat.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×