Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.01.2009

12:55 Uhr

Fußball Bundesliga

Torjäger Ibisevic erfolgreich operiert

Vedad Ibisevic, Torjäger von 1 899 Hoffenheim, ist erfolgreich am rechten Knie operiert worden. Der 24-Jährige hatte sich das vordere Kreuzband gerissen.

Vedad Ibisevic wurde am rechten Knie operiert. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Vedad Ibisevic wurde am rechten Knie operiert. Foto: Bongarts/Getty Images

Torjäger Vedad Ibisevic vom Bundesligisten 1 899 Hoffenheim ist im Heidelberger St.-Elisabeth-Krankenhaus erfolgreich am rechten Knie operiert worden. Der Stürmerstar, der die Torjägerliste in der Bundesliga mit 18 Treffern anführt, hatte sich im Testspiel gegen den Hamburger SV (0:2) vor wenigen Tagen einen Riss des vorderen Kreuzbandes zugezogen. Er fällt für den Rest der Saison aus.

Die Suche nach einem Ersatz für den 24-Jährigen läuft bereits auf Hochtouren. Vom Schweizer Nationalspieler und EM-Teilnehmer Eren Derdiyok erhielt der Liga-Neuling aber eine Absage. Der 20-Jährige hat Bayer Leverkusen bereits die Zusage für einen Wechsel im Sommer gegeben. "Er hätte Interesse gehabt, sagte aber, dass er bei Leverkusen im Wort stehe. Das respektieren wir", sagte Manager Jan Schindelmeiser.

Hopp bietet Manager Schindelmeiser neuen Vertrag

Unterdessen hat sich Klub-Mäzen Dietmar Hopp mit Schindelmeiser mündlich über eine vorzeitige Vertragsverlängerung geeinigt. "Jan Schindelmeiser ist für uns eine Idealbesetzung", sagte der Software-Milliardär Hopp am Freitag im Trainingslager des Herbstmeisters im spanischen La Manga. Die Unterzeichnung des bis 2014 datierten Kontraktes sei nur noch Formsache, ergänzte Hopp.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×