Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.01.2007

17:11 Uhr

Fußball Bundesliga

Utrecht trotzt Schalke Remis ab

Bundesligist Schalke 04 hat in einem Testspiel beim niederländischen Erstligisten FC Utrecht nur ein 1:1-Unentschieden erreicht. Vor dem Anpfiff war es zu Ausschreitungen in der Utrechter Innenstadt gekommen.

Ein Testspiel beim niederländischen Ehrendivisionär FC Utrecht hat Bundesligist Schalke 04 nur mit einem 1:1 (1:1)-Remis beendet. Vor 6 000 Zuschauern gelang Gustavo Varela in der 25. Minute der Ausgleich für die Königsblauen, die bereits in der zweiten Minute durch Robin Nelisse in Rückstand geraten waren.

Bis auf den erkrankten Lewan Kobiaschwili und Peter Lövenkrands, der aus privaten Gründen fehlte, trat der Bundesliga-Zweite beim Tabellenneunten der Ehrendivision in Bestbesetzung an. Wie schon beim 2:1 beim Oberligisten KFC Uerdingen konnte das Team von Trainer Mirko Slomka nicht überzeugen.

Überschattet wurde das Spiel von Ausschreitungen vor dem Anpfiff in der Utrechter Innenstadt. Bei den Auseinandersetzungen deutscher und niederländischer Hooligans wurden 16 Personen verhaftet.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×