Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.01.2010

15:09 Uhr

Fußball Bundesliga

Werder lassen Gerüchte um Hunt-Wechsel kalt

Thomas Schaaf hat gelassen auf Gerüchte reagiert, die Werder Bremens Stürmer Aaron Hunt mit dem Hamburger SV in Verbindung bringen. Hunt könnte am Saisonende ablösefrei wechseln.

Thomas Schaaf bleibt gelassen. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Thomas Schaaf bleibt gelassen. Foto: Bongarts/Getty Images

Bundesligist Werder Bremen hat gelassen auf ein vermeintliches Interesse des Nordrivalen Hamburger SV an Nationalspieler Aaron Hunt reagiert. "Wir wissen, dass unsere Spieler begehrt sind. Eigentlich ist das ja etwas Positives. Aber Aaron weiß, was er an Werder hat. Ich gehe davon aus, dass er auch in der nächsten Saison bei uns spielt", sagte Werder-Trainer Thomas Schaaf am Donnerstag.

Zuletzt war berichtet worden, dass der am Saisonende ablösefreie Hunt beim HSV für die kommende Saison auf dem Wunschzettel stehen soll.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×