Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.01.2008

20:28 Uhr

Fußball Bundesliga

Werder ohne Carlos Alberto ins Trainingslager

Werder Bremen reist ohne den brasilianischen Mittelfeldspieler Carlos Alberto ins Trainingslager ins türkische Belek. Der teuerste Einkauf der Klubgeschichte wird stattdessen in Deutschland an der Schilddrüse behandelt.

Werder Bremen muss ohne Carlos Alberto die Reise ins Trainingslager antreten. Der mit 7,8 Mill. Euro teuerste Einkauf der Klubgeschichte fehlt den Norddeutschen im achttägigen Trainingslager im türkischen Belek krankheitsbedingt. Nachdem der Brasilianer mit einer Virusinfektion aus dem Weihnachtsurlaub zurückgekehrt war, wurde bei der Behandlung der Erkrankung auch noch eine Funktionsstörung der Schilddrüse festgestellt.

Werder-Manager Klaus Allofs reagierte mit Ernüchterung auf diese Nachricht: "Schade, dieser erneute Rückschlag war nicht zu erwarten. Wir hoffen, dass Carlos eventuell noch nachreisen kann."

Der im Sommer von Corinthians Sao Pulo an die Weser gewechselte Mittelfeldspieler kam bislang nur zu fünf Einsätzen mit insgesamt gerade mal 197 Minuten Spielzeit. Schlagzeilen machte er bislang nur mit anderen Dingen. Zunächst wurde der Brasilianer wochenlang von Schlafstörungen geplagt, dann leistete er sich im Training eine handfeste Auseinandersetzung mit seinem Teamkollegen Boubacar Sanogo.

Auch Albertos brasilianischer Landsmann Diego, von seinen Profi-Kollegen jüngst in einer kicker-Umfrage zum besten Spieler der Hinrunde gekürt, fliegt nicht mit in die Türkei. Der Spielmacher wird erst Mitte Januar aus der Heimat zurück erwartet. Dort absolviert er mit dem Physiotherapeuten der brasilianischen Nationalmannschaft ein spezielles Regenerationsprogramm.

Außerdem fehlen in Belek Clemens Fritz (Leisten-Operation), Sebastian Boenisch (Knie-Operation), Peter Niemeyer, Patrick Owomoyela (beide Sprunggelenksverletzung), Pierre Wome (Leistenprobleme) und Boubacar Sanogo (mit Elfenbeinküste beim Afrika-Cup).

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×