Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.03.2006

21:38 Uhr

Fußball Bundesliga

Wolf befürchtet längere Pause für Altintop

Bei der 0:3-Niederlage des 1. FC Kaiserslautern beim Hamburger SV musste Halil Altintop verletzt ausgewechselt werden. FCK-Coach Wolfgang Wolf befürchtet nun einen Bänderriss und eine lange Pause für seinen Stürmer.

Dem 1. FC Kaiserslautern bleibt im Abstiegskampf scheinbar nichts erspart. Dem Bundesligisten droht ein längerer Ausfall von Halil Altintop. Der Stürmer wurde am Sonntagabend im Spiel der Pfälzer beim Hamburger SV (0:3) in der 62. Minute wegen einer Knöchelverletzung ausgewechselt.

"Wenn wir Pech haben, fällt Halil mit einem Bänderriss mehrere Wochen aus. Das hätte uns gerade noch gefehlt", sagte FCK-Trainer Wolfgang Wolf nach dem Spiel. Der Türke Altintop belegt in der Bundesliga-Torschützenliste mit 14 Treffern den zweiten Rang hinter Miroslav Klose (Werder Bremen/17).

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×