Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.01.2011

16:42 Uhr

Fußball Bundesliga

Zidan ersetzt wohl bei Dortmund Kagawa

Mohamed Zidan soll bei Borussia Dortmund offenbar den abwesenden Shinji Kagawa ersetzen. Der Ägypter "hinterlässt einen immer besseren Eindruck", lobte BVB-Trainer Jürgen Klopp.

Mohamed Zidan könnte gegen Leverkusen in die Startelf rücken. Foto: SID Images/Firo SID

Mohamed Zidan könnte gegen Leverkusen in die Startelf rücken. Foto: SID Images/Firo

Mohamed Zidan wird aller Voraussicht nach in den kommenden Wochen beim Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund den in der Hinrunde überragenden Japaner Shinji Kagawa ersetzen. "Er hinterlässt einen immer besseren Eindruck, auch körperlich. Wenn er zum Einsatz kommt, werden wir den besten Mohamed Zidan sehen, der derzeit möglich ist", sagte Dortmunds Trainer Jürgen Klopp vor dem Spitzenspiel seiner Mannschaft zum Rückrundenauftakt am Freitag beim Tabellendritten Bayer Leverkusen (20.30 Uhr/Sky, Liga total!, ARD) über den lange verletzten Ägypter. Kagawa steht den Westfalen wegen seiner Teilnahme am Asien-Cup im Januar nicht zur Verfügung.

Bis auf den Japaner kann Klopp aber seine Bestbesetzung in Leverkusen aufbieten. Torwart Roman Weidenfeller, der zu Wochenbeginn seinen Vertrag beim BVB bis 2014 verlängert hatte, ist nach einem Magen-Darm-Virus ebenso wieder fit wie die zuletzt angeschlagenen Mario Götze und Lucas Barrios.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×