Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.02.2006

13:52 Uhr

Fußball Champions-League

Bremen gegen Turin wieder mit "K+K-Sturm"

Bundesligist Werder Bremen kann im Champions-League-Spiel am Mittwoch gegen Juventus Turin mit seinem "K+K"-Sturm" auflaufen. Neben Ivan Klasnic meldete sich auch Angreifer Miroslav Klose wieder gesund zurück.

Mit Miroslav Klose geht Bundesligist Werder Bremen am Mittwoch (20.45 Uhr/live auf Premiere) in das Champions-League-Spiel gegen den italienischen Meister Juventus Turin. "Ich kann am Mittwoch von Beginn an spielen", sagte der Stürmer der Syker Kreiszeitung.

Der 27-Jährige hatte sich im Pokalspiel bei FC St. Pauli einen Sehnenanriss in der rechten Schulter zugezogen und die ersten fünf Rückrundenpartien pausieren müssen. "Ich bin im Training schon auf die Schulter gefallen, es hat alles gehalten. Also beschäftige ich mich damit gar nicht mehr," sagte Klose, der trotz seines Ausfalls mit 16 Toren nach wie vor erfolgreichster Torjäger der Liga ist.

Dem Einsatz von Kloses Sturmpartner Ivan Klasnic steht laut Co-Trainer Wolfgang Wolff ebenfalls nichts im Wege. Beim 1:0-Sieg der Hanseaten bei Borussia Dortmund war Siegtorschütze Klasnic, der an einer Erkältung litt, noch erschöpft ausgewechselt worden.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×