Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.01.2010

12:38 Uhr

Fußball Champions-League

Cassano will nicht nach Florenz

Erst sollte er, dann wollte er nicht: Der Wechsel von Stürmer Antonio Cassano von Sampdoria Genua zu Bayern Münchens Champions-League-Gegner AC Florenz scheint geplatzt.

Leihgabe: Antonio Cassano. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

Leihgabe: Antonio Cassano. Foto: Bongarts/Getty Images

Torjäger Antonio Cassano vom italienischen Erstligisten Sampdoria Genua hat einen Wechsel zum AC Florenz auf Leihbasis abgelehnt. Der 28-Jährige verhinderte mit seiner Entscheidung den eigentlich bereits beschlossenen Transfer zu dem toskanischen Verein, der vor den Achtelfinal-Duellen in der Champions League mit dem deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München personell noch einmal aufrüsten wollte.

Bei Sampdoria steht Cassano seit 2007 unter Vertrag. In den letzten Wochen waren ihm Differenzen mit Coach Luigi Del Neri nachgesagt worden.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×