Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.01.2010

11:31 Uhr

Fußball Champions-League

Patrick Vieira wechselt zu Manchester City

Patrick Vieira wechselt vom italienischen Meister Inter Mailand in die englische Premier League zu Manchester City. Vieira hatte in Mailand seinen Stammplatz verloren.

Wechsel in die Premier League: Patrick Vieira (l.). Foto: AFP SID

Wechsel in die Premier League: Patrick Vieira (l.). Foto: AFP

Der französische Nationalspieler Patrick Vieira wechselt vom italienischen Meister Inter Mailand zu Manchester City aus der englischen Premier League. Das bestätigte der 33 Jahre alte Mittelfeldspieler, der mit dem Wechsel seine Chance auf eine Nominierung für die "Equipe Tricolore" zur Weltmeisterschaft in Südafrika verbessern will. Vieira ist offiziell immer noch Kapitän des französischen Teams, hat jedoch seit September 2007 kein Länderspiel mehr bestritten.

Vieira hatte in Mailand seinen Stammplatz verloren. Er kehrt bei den Engländern nun zu Trainer Roberto Mancini zurück, unter dem er bei Inter erfolgreich gewesen war. "Ich möchte zur WM und dem Coach beweisen, dass ich noch derselbe Spieler wie zu seiner Zeit bei Inter bin." Mancini war 2008 nach drei Meistertiteln in Folge bei Inter Mailand entlassen worden und hatte im Dezember in Manchester einen Vertrag bis 2013 unterschrieben.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×