Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.01.2009

16:09 Uhr

Fußball Champions-League

Real Madrid verzichtet auf Klage vor dem CAS

Real Madrid akzeptiert die Entscheidung der Uefa im Fall Huntelaar und Diarra. Der spanische Meister verzichtet damit auf eine Klage vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS.

Reals Neuzugang Klaas-Jan Huntelaar. Foto: AFP SID

Reals Neuzugang Klaas-Jan Huntelaar. Foto: AFP

Real Madrid verzichtet trotz der fehlenden Spielberechtigungen seiner beiden Neuzugänge Klaas-Jan Huntelaar und Lassana Diarra für die Champions League auf einen Einspruch vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS in Lausanne. Die Europäische Fußball-Union Uefa bestätigte am Dienstagnachmittag, dass Real von der Klage Abstand und die Transferpanne damit auf die eigene Kappe genommen hat.

Die Uefa hatte Anfang Januar den Einsatz beider Spieler für Madrid in der europäischen Königsklasse abgelehnt. Da die Profis bereits im Uefa-Cup für ihre ehemaligen Klubs gespielt haben, darf laut Regularien nur einer von ihnen für den spanischen Rekordmeister in der Champions League auflaufen.

"Entscheidung nicht überraschend"

Uefa-Präsident Michel Platini, der sich in der vergangenen Woche in dieser Angelegenheit mit dem neuen Real-Präsidenten Vicente Boluda getroffen hatte, äußerte sich in einer ersten Stellungnahme anerkennend über das Verhalten der "Königlichen". "Für mich kommt diese Entscheidung nicht überraschend", sagte Platini, der aus aktuellem Anlass aber ankündigte, die derzeit gültigen Regeln hinsichtlich der Spielberechtigung für die Europacup-Wettbewerbe zu prüfen.

Real hatte in der Winterpause den niederländischen Stürmer Huntelaar und Mittelfeldspieler Diarra aus Frankreich verpflichtet und darauf spekuliert, dass beide für die Champions League spielberechtigt seien.

Real trifft im Achtelfinale der Königsklasse am 25. Februar und 10. März auf den FC Liverpool.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×