Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.01.2007

10:50 Uhr

Fußball DFB

Auszeichnung für Horst R. Schmidt

DFB-Generalsekretär Horst R. Schmidt wird mit dem Goldenen Fußball des Berliner Fußball-Verbandes (BFV) ausgezeichnet. Schmidt wird für das langjährige nachhaltige Wirken für den deutschen Fußball geehrt.

Hohe Auszeichnung für DFB-Generalsekretär Horst R. Schmidt: Der 65-Jährige wird vom Berliner Fußball-Verband (BFV) mit dem Goldenen Fußball geehrt. Die höchste BFV-Auszeichnung soll dem 1. Vizepräsidenten des deutschen Organisationskomitees für die WM 2006 beim Neujahrsempfang am 20. Januar verliehen werden. In der Vergangenheit hatte unter anderem bereits DFB-Ehrenpräsident Egidius Braun den Goldenen Fußball erhalten.

Mit der Auszeichnung würdigt der BFV das langjährige nachhaltige Wirken Schmidts für den deutschen Fußball. "Horst R. Schmidts über 30-jährige Tätigkeit, insbesondere in seiner Funktion als Generalsekretär des Deutschen Fußball-Bundes, hatte und hat positive Auswirkungen für die Entwicklung des Fußballs in unserer Stadt", sagt BFV-Präsident Bernd Schultz.

Der 65-jährige Schmidt ist seit September vergangenen Jahres auch Südafrika-Koordinator des Fußball-Weltverbandes Fifa für die Vorbereitung der WM 2010.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×