Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.01.2007

12:09 Uhr

Fußball DFB

DFB muss sich einen neuen Richter suchen

Rainer Koch plant auf dem Bundestag Ende Oktober seinen Rückzug als Vorsitzender des DFB-Sportgerichts: "Ich persönlich finde es richtig, dass man nach neun Jahren ein neues Gesicht sieht."

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) wird sich einen neuen Vorsitzenden für sein Sportgericht suchen müssen. Der seit neun Jahren im Amt befindliche Rainer Koch (Poing), gleichzeitig auch Vorsitzender des bayerischen Fußball-Verbandes (BVV), will beim DFB-Bundestag Ende Oktober nicht mehr für den Posten kandidieren.

"Ich persönlich finde es richtig, dass man nach neun Jahren ein neues Gesicht sieht. Außerdem ist das nebeneinander der beiden Ämter auf Dauer nicht das Beste. Schließlich vertrete ich als Präsident des BVV auch Profiklubs. Deshalb werde ich nicht mehr kandidieren", sagte Koch, der aber möglicherweise ins DFB-Präsidium aufrücken wird.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×