Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.01.2007

11:14 Uhr

Fußball DFB

DFB will Frauen-WM 2011 austragen

Nach der erfolgreichen WM 2006 hat der Deutsche Fußball-Bund (DFB) sein Interesse an der Ausrichtung der Frauen-WM 2011 untermauert. Die Entscheidung fällt im September während der Titelkämpfe in China.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat seine Bewerbung um die Ausrichtung der Frauen-WM 2011 offiziell ausgesprochen. DFB-Präsident Theo Zwanziger erklärte dies anlässlich einer Pressekonferenz am Mittwoch in Bonn. "Nach der fantastischen WM der Männer im Sommer wollen wir ein ebenso erfolgreiches WM-Turnier für die Frauen auf die Beine stellen", erklärte der 61-Jährige. Am Dienstag hatte es beim DFB nochmals eine interne Beschlussfassung in dieser Angelegenheit gegeben.

Zwanziger rechnet damit, dass der Weltverband Fifa in den kommenden Wochen die entsprechenden Unterlagen an die interessierten Verbände sendet. Über derzeitige Mitbewerber konnte der DFB-Boss nichts Genaues sagen, glaubt aber, dass Deutschland nicht nur wegen des Erfolges der Männer-WM ausgezeichnete Karten haben wird. Die Entscheidung über den WM-Gastgeber 2011 fällt während der Frauen-WM im September in China, wo die deutsche Mannschaft ihren Titel erfolgreich verteidigen will.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×