Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.01.2007

19:29 Uhr

Fußball EM

Kek gibt in Slowenien den Ton an

Die Nachfolge von Branko Oblak auf der Bank der slowenischen Nationalmannschaft ist geklärt. Der bisherige U17-Coach Matjaz Kek übernimmt die schwere Aufgabe beim EM-Teilnehmer von 2000.

Neuer Trainer der slowenischen Nationalmannschaft ist Matjaz Kek. Er tritt damit die Nachfolge des im November 2006 entlassenen ehemaligen Bundesliga-Profis Branko Oblak an. Das teilte der slowenische Verband am Freitag mit. Der 45-jährige Kek betreute zuletzt die U17-Auswahl des Landes und führte NK Maribor 2002 und 2003 zur Meisterschaft in Slowenien.

Oblak war nach dem enttäuschenden Start in die EM-Qualifikation entlassen worden. Von den ersten drei Spielen gewann Slowenien nur eines und verlor zweimal.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×