Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.01.2009

11:15 Uhr

Fußball England

Arschawin soll nach London wechseln

Arsenal Londons Teammanager Arsene Wenger hofft auf eine schnelle Verpflichtung von Andrej Arschawin von Zenit St. Petersburg. Der Stürmer soll noch in diesem Monat wechseln.

Andrej Arschawin (l.) soll Arsenal verstärken. Foto: AFP SID

Andrej Arschawin (l.) soll Arsenal verstärken. Foto: AFP

Andrej Arschawin von Uefa-Cup-Sieger Zenit St. Petersburg steht offenbar kurz vor einem Wechsel zum FC Arsenal. "Wir sind in Verhandlungen und haben große Hoffnung, dass wir schon in wenigen Tagen etwas erreichen", sagte Arsenals Teammanager Arsene Wenger bei einer Pressekonferenz in London.

Arschawin selbst hatte sein Interesse an einem Transfer zu den Kanonieren unlängst öffentlich gemacht. "Ich hoffe, dass die Vereine eine Einigung erzielen", sagte er. Der 27 Jahre alte Stürmer hat mit starken Auftritten bei der Euro 2008 in Österreich und der Schweiz zahlreiche Klubs auf sich aufmerksam gemacht. Arsenal soll etwa 13,5 Mill. Euro für ihn geboten haben.

Zenit hatte zunächst über 20 Mill. Euro gefordert, ist nun aber kompromissbereit. Wenger stellte klar, dass Arsenal nicht bereit ist, Arschawin um jeden Preis nach London zu holen - zumal der Angreifer nicht mehr für die Champions League spielberechtigt ist, weil er dort in dieser Saison schon mit Zenit angetreten ist. "Wir werden unseren Prinzipien treu bleiben", sagte Wenger.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×