Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.01.2007

19:09 Uhr

Fußball England

Arsenal leistet Chelsea Schützenhilfe

Der FC Chelsea kann sich bei Arsenal London bedanken. Der Stadtrivale besiegte in der Premiere-League Spitzenreiter Manchester United 2:1 und verhinderte so, dass die "Red Devils" ihren Vorsprung weiter ausbauen konnten

Arsenal London hat dem Stadtrivalen FC Chelsea im Meisterschaftskampf Schützenhilfe geleistet. Arsenal verhinderte durch einen 2:1-Sieg gegen Tabellenführer Manchester United am Sonntag dafür, dass der Vorsprung des Spitzenreiters weiter nur sechs statt möglicher neun Punkte zu Chelsea beträgt.

Bedanken konnten sich die Blues bei Arsenals Kapitän Thierry Henry, der in der dritten Minute der Nachspielzeit per Kopf das verdiente Siegtor für Arsenal erzielte. Für Manchester lief zunächst alles nach Plan. In einem tollen Spiel überwand Englands Stürmerstar Wayne Rooney den sehr guten deutschen Nationaltorhüter Jens Lehmann, der kurz vor dem Halbzeit-Pfiff mit zwei Glanzparaden einen noch früheren Rückstand verhinderte, in der 53. Minute mit einem Kopfball. Dadurch beendete der Stürmerstar seine Torflaute von über elf Stunden mit dem neunten Saisontreffer. Doch der eingewechselte niederländische Nationalspieler Robin van Persie sorgte in der 83. Minute für den Ausgleich, dann traf Henry zum neunten Mal in der laufenden Saison.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×