Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.01.2007

16:39 Uhr

Der frühere französische Weltstar Zinedine Zidane könnte bald seinen Titel als teuerster Fußballer aller Zeiten los sein. Laut eines Berichts der englischen Boulevardzeitung The Mirror plant Meister FC Chelsea die Verpflichtung des brasilianischen Superstars Ronaldinho vom Champions-League-Sieger FC Barcelona und ist angeblich bereit, für den 26-Jährigen mehr zu zahlen als die 76 Mill. Euro, die der spanische Rekordmeister Real Madrid im Jahr 2001 für Zidane an den italienischen Rekord-Champion Juventus Turin überwiesen hat.

Hintergrund der Spekulation sind Aussagen aus dem Freundeskreis von Ronaldinho, wonach sich der Weltmeister von 2002 nach knapp vier Jahren im Dress des FC Barcelona bei den Katalanen nicht mehr richtig wohl fühlt und eine neue Herausforderung sucht.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×